vcn77-logo.png Die Deichstadtvolleys
1. Volleyball Bundesliga

U23-Nationalmannschaft: Einladung für zwei VC Neuwied-Spielerinnen

Frankfurt, Neuwied

Post vom Bundestrainer traf jetzt bei zwei neu verpflichteten Spielerinnen der Deichstadtvolleys ein. Sina Stöckmann (20) und Maya Sendner (18) wurden zu einem Lehrgang der U23-Nationalmannschaft eingeladen, der vom 6. – 20. Juni im DOSB-Leistungszentrum im brandenburgischen Kienbaum stattfindet.

Sina Stoeckmann autogrammkarte gSina Stöckmann, Neuzugang bei den Deichstadtvolleys, hat allen Grund für Luftsprünge: Sie wurde erneut in die U23-Nationalmannscxhft berufen und wird im Juni an einem Lehrgang in Kienbaum teilnehmen. Foto: Dresdner SCUrsprünglich war der Lehrgang als Vorbereitung auf die Universiade im chinesischen Chengdu (Provinz Sichuan) geplant. Diese aber fiel der dort ansteigenden Zahl an Covid 19-Fällen zum Opfer, so dass als Ersatz einige U23-Länderspiele eingeplant sind.

Dies aber tut Sinas Begeisterung keinen Abbruch: „Ich freue mich auf die Maßnahme der Nationalmannschaft, das ist etwas ganz Besonderes“, erzählt die Außen- und Annahmespielerin, die bereits an einem Sichtungslehrgang in Heidelberg teilgenommen hat. „Man arbeitet dort mit anderen Leuten, Trainern und Spielerinnen, zusammen. Bisher war ich immer bei der Jugendnationalmannschaft. Jetzt aber treffe ich ältere Spielerinnen, die ich bisher nur aus der Bundesliga kannte. Ich kann es kaum erwarten, in dieser Atmosphäre voneinander zu lernen, neue Sicht- und Trainingsweisen kennenzulernen!“

Doch nicht nur der sportliche Ehrgeiz der Dresdner Leihgabe ist durch das Trainingscamp angesprochen: „… und dann ist Kienbaum ein cooles Trainingszentrum“, fügt sie an.

Auf derartige Erlebnisse muss ihre neue Teamgefährtin bei den Deichstadtvolleys, Maya Sendner (18), noch verzichten. Derzeit wird die Mittelblockerin von einer schmerzhaften Ellenbogenverletzung geplagt, die sie zunächst auskurieren möchte. Im Konflikt zwischen Nationalteam und der notwendigen Zeit für die Wiedergenesung entschied sich der sympathische Neuzugang schweren Herzens für letzteres. „Natürlich ist das schade, für Maja wäre es eine tolle Erfahrung in der Natio gewesen. Aber diese Entscheidung unterstreicht ihre professionelle Einstellung - und Maya wird nächstes Jahr sicher wieder nominiert.“, so Geschäftsführer Manohar Faupel.

Indes dürfen sich die Volleyballfans der Region auf ein junges VCN-Team mit großem Ehrgeiz freuen.

(hw)

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies  |  Weblinks   

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz | Cookies | Links

   

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.