Collegeteam auf Exkursion im Münsterland

Münster / Neuwied

Fußballfans lässt der Begriff „Englische Woche“ vor Ehrfurcht ob der damit verbundenen Belastungen erschauern, für die Neuwieder Deichstadtvolleys wird dies gleich am 2. Bundesligaspieltag zur Wirklichkeit: Kaum hat man das Ligadebut ordentlich hinter sich gebracht, geht es schon weiter: Am Samstagabend gastiert man beim USC Münster.

2021 10 08 GuteLauneDie Deichstadtvolleys gehen mit Optimismus und guter Laune an die schwere Auswärtsaufgabe beim USC Münster

Selten hat eine Mannschaft nach einer Niederlage so viel Sympathie erfahren wie die Liganeulinge nach der Leistungssteigerung im Verlauf der Partie gegen die Roten Raben Vilsbiburg. Jetzt aber ist die junge US-Collegetruppe in die altehrwürdige westfälische Universitätsstadt Münster unterwegs, wo Volleyball schon fast zur DNA der Bürger gehört: Seit 45 Jahren residiert man im Oberhaus, konnte in dieser Zeit 9 Meistertitel erobern und steht nach dem überraschend klaren 3:0 in Straubing auf Platz 1 der jungen Tabelle.

Auch Trainerin Lisa Thomsen zeigte sich überrascht von dem guten Auftreten ihres Teams, das an diesem Tag in der niederländischen Diagonalspielerin Iris Scholten ihre Leistungsträgerin hatte.

Die Deichstadtvolleys müssen sich auf Gegnerinnen gefasst machen, die auf ein gutes Aufschlagspiel und viele Angriffsvarianten bauen. Zwar haben sich beide Mannschaften schon einmal während der Vorbereitungsphase zu einem Benefizspiel getroffen, doch ist die Situation am Samstagabend damit nicht vergleichbar.

Cheftrainer Dirk Groß baut auf weitere Lernerfolge seine Schützlinge. „Vieles ist wieder neu für uns: Das Auswärtsspiel in einer großen Halle, aber auch die körperliche Mehrbelastung durch die rasch aufeinander folgenden Spiele. Wir wissen aber genau, woran wir im Training arbeiten müssen und stellen uns optimistisch den Aufgaben!“ - Wobei sich der Optimismus darauf richten dürfte, phasenweise mithalten zu können und dem ersten Ausbildungsziel, sich in der Liga zu akklimatisieren, näher zu kommen.

Spielbeginn am Berg Fidel ist am Samstag um 19 Uhr. Den Fans aus dem Rheinland steht ein Livestream bei Sport1 extra zur Verfügung, auch in einem VC-Neuwied-77-Paket, das alle Saisonspiele der Deichstadtvolleys umfasst.

(hw)

Unsere Partner


Kategorien

Folge uns

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies  |  Weblinks   

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz | Cookies | Links

   

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.